Böllergruppe gibt Startsignal zum 2.Tag der Heimattage

Böllergruppe vor dem Schloss in Richtung Innenstadt  Pünktlich nach dem 10 Uhr Glockenschlag
  der Basilika, gab die Böllergruppe unserer
  Gilde das Startsignal für den zweiten Tag
  der Heimattage.
  Danach ging es zum  Mittagessen in den
  Schloßhof, wo der frisch angeschnittene,
  knusprige Ochsenbraten auf die Schützen
  wartete.
  Auch die Schießbude stand den Besuchern
  der Heimattage wieder zur Verfügung und
  so manches Mädchen oder Frau zierte
  eine Blume ihres Liebsten.