Schützenwanderung 2015 sehr gut angenommen

Am Sonntag, den 07. Juni, trafen wir uns um 09.45 Uhr am Schützenhaus. Von dort aus fuhren wir zum Ausgangspunkt der Wanderung an den Wanderparkplatz hinter Bronnen. Zunächst ging es Berg ab in das schöne Tal der Blinden Rot, vorbei an der Sägmühle und durch den Wald wieder hinauf Richtung Bronnen. Zum Mittag erwartete uns unser Schützenkamerad Horst Schurr, der seinen Grill für uns angeheizt hatte und sich mit seiner Familie um unser leibliches wohl kümmerte. Die Geselligkeit kam dabei nicht zu kurz und manch Einer fragte, ob "diese Wirtschaft" für das nächste Jahr schon wieder gebucht wäre. Für die Gastfreundschaft von Horst Schurr, seiner Frau und seinem Sohn, an dieser Stelle noch Mal einen herzlichen Dank.
Der Rückweg führte uns am Sängerheim vorbei, Richtung Kochertal. Der Verbindungsweg, zum Parkplatz war etwas abenteuerlich, weil er teilweise etwas zugewachsen war. Dafür war es im Wald recht angehm und der Weg kam genau am Ausgangspunkt heraus. Die Streckenlänge betrug 9,3 km und wir mussten insgesamt 160 Höhenmeter auf und ab bewältigen.   Alles in Allem, eine sehr schöne Wanderung bei schönem Wetter, mit absolut gemütlichem Beisammensein.

AnhangGröße
Wanderung2015_1.jpg293.86 KB