Weißwurstfrühstück und Jahresabschluß 2012

Zum Jahresabschluß lud die Schützengilde am Sonntag, den 9. Dezmeber 2012 seine Mitglieder und auch Freunde der Gilde zum Weißwurstfrühstück ein. 61 Mitglieder kamen dieser Einladung auch gerne nach und somit war die Halle gut gefüllt. Damit der Schießsport nicht zu kurz kam, spendete unser ehemaliger Oberschützenmeister Josef Klozbücher eine Ehrenscheibe und ein Fass Freibier zu seinem 50. Geburtstag, den er im August in diesem Jahr feiern konnte. Die von Celine Gentner aus Stödtlen bemalte Scheibe zeigt ein weisses Rössle, dass für das Elternhaus von Josef Klozbücher aus Eggenrot steht.

                                                              Scheibe Josef.jpg

Bei einem Schuß stehend freihändig mit dem KK-Gewehr auf 50 m Entfernung konnten sich folgende Schützen bzw. Schützin besonders hervorheben:

1. Berhalter Armin

2. Hofmann Tobias

3. Schäfer Karl-Heinz

4. Klozbücher Josef

5. Stille Gabi

Die drei Erstplatzierten bekamen je einen gut gefüllten Versperkorb, von Josef Klozbücher überreicht.  

 

Der Schützenmeister Wolfgang Brenner bedankte sich für das langsam zu Ende gehende Jahr bei allen anwesenden Mitgliedern für Ihre tatkräftige Unterstützung in Form von Arbeitsdiensten zu vielen verschiedenen Anlässen das ganze Jahr über und auch den vielen Geld- und Sachspendern.

Ein kleines Dankeschön, für seine vielen Einsätze auf dem Gildetraktor und auch der Hilfe bei sonstigen Arbeitsdiensten für die Gilde, erhielt Toni Zott. Auch dem Schützenmeister Wolfgang Brenner wurde vom Schießleiter ein Dankeschön für seine Tätigkeiten am und um das Schützenhaus mit einem kleinen Geschenk ausdruck verliehen.

Besonderen Dank wurde noch unseren drei Schützenwirtinnen (Inge Dürr, Uschi Reimer und Babsi Stille) ausgesprochen und auch ein kleines Dankeschön als Zeichen der Wertschätzung überreicht. Diese schafften es wieder das ganze Jahr über unsere Gaumen bei all den vielen Veranstaltungen und vor allem an jedem Freitag abend zu verwöhnen. Vielen Dank nochmals dafür!!!

Der verhinderte Oberschützenmeister Josef Wagner sollte auch nicht leer ausgehen und für Ihn haben sich die Mitglieder ein sehr originelles Dankeschön ausgedacht, damit er auch das ganze Jahr etwas von seiner Gilde hat. Dieses bekommt er am nächsten Freitag im Schützenhaus überreicht. 

Die Vereinsführung wünscht allen Mitgliedern und auch allen Freunden der Gilde eine besinnliche Adventszeit, frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Damit man sich in 2013 wieder in Wettkämpfen und auch geselliger Runde genauso häufig und gerne wieder triftt.